Netzwerk Friedensforscherinnen


Das Netzwerk richtet sich generell an alle Friedensforscherinnen, auch wenn diese (noch) nicht Mitglied der AFK sind. Die derzeitigen Frauenbeauftragten (2016-2018) der AFK sind

*Dr. Anne Menzel (Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung, Halle) und

*Mechthild Exo (Berlin)

 

Mailingliste

Unter https://lists.fu-berlin.de/listinfo/AFK-Frauennetzwerk können sich Friedensforscherinnen in die Liste eintragen, Mails an die Listenmitglieder verschicken und ihr Abo verwalten usw.

 

Statement des Netzwerks Friedensforscherinnen

Im Auftrag des Netzwerks Friedensforscherinnen verfassten die AFK Frauenbeauftragten eine Stellungnahme zu der Moderation des Abschlusspanels auf dem diesjährigen AFK/EuPRA-Kolloquium. Die Moderation hatte unter den Mitgliedern des Netzwerks verbreitet Empörung ausgelöst. Das Statement finden sie in voller Länge hier.

 

Fristverlängerung: 50. AFK-Kolloquium, 12.-14. April 2018

Die Frist für die Einsendung von Abstracts für Panels und Papers ist bis zum 11. Oktober 2017 verlängert worden.

>> weiter

Call for Posters and Papers: Reflexive Ansätze in der Friedens- und Konfliktforschung

„(Selbst-)Reflexionen eines Forschungsfelds“ stehen im Mittelpunkt der nächsten Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) am 12. - 14. April 2018 in Berlin. Sie können die unterschiedlichsten Aspekte der...

>> weiter

Call for Papers: Special Issue “Studying Micro Dynamics in Civil Wars”

Social and political processes at the local level can play a major role in shaping the outbreak and the dynamics of violence, but can also undergo major transformations after violence has ended. A new special issue project brings together...

>> weiter