Die AFK, ein Selbstportrait

Das AFK-Logo.

Die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) wurde 1968 als deutsche Wissenschaftsvereinigung von Friedens- und KonfliktforscherInnen aus allen akademischen Disziplinen gegründet. Derzeit zählt die AFK über 270 Mitglieder. Vertreten wird die AFK durch den Vorstand.

Die AFK fördert wissenschaftliche Arbeiten, die zu einem Verständnis der Ursachen von Frieden und Krieg beitragen und Grundlage für eine am Frieden orientierte politische Praxis sein sollen.

Die AFK unterstützt durch die Einrichtung von Arbeitskreisen zu Themen der Friedens- und Konfliktforschung die (nach Möglichkeit interdisziplinäre) Kooperation zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Außerdem vertritt sie die Anliegen der Friedens- und Konfliktforschung in Gremien der Wissenschaftsförderung, in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik.

Im Zentrum ihrer Aktivitäten veranstaltet die AFK jedes Jahr ein Kolloquium (im Frühjahr). Dieses Kolloquium steht jeweils unter einem inhaltlichen Rahmenthema und dient sowohl dem internen wissenschaftlichen Austausch als auch der Vermittlung der Friedens- und Konfliktforschung in die Öffentlichkeit. Diese Öffentlichkeitsfunktion übernimmt auch das seit 2012 von der AFK herausgegebene peer-reviewed Journal "Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung" (ZeFKo).

Die AFK ist ein eingetragener Verein mit eigener Satzung. Er wird im Vereinsregister des Amtsgerichtes Bonn im Registerblatt VR 3359 geführt. Der Verein trägt sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, beide sind nach Bescheid des Finanzamtes Augsburg-Stadt vom 31. August 2012 steuerabzugsfähig.

Seit 2010 erhält die AFK finanzielle Unterstützung durch die Friedensstadt Augsburg und die Universität Augsburg zur Einrichtung der AFK-Geschäftsstelle an der Universität Augsburg.

Pressemitteilung: Nobelpreisträgerin auf AFK-Kolloquium

Von Donnerstag, den 16. März bis Samstag, den 18. März 2017 findet in der Evangelischen Akademie Villigst in Schwerte (bei Dortmund) die internationale Jahrestagung der europäischen Friedens- und Konfliktforschung statt. Zu der Tagung werden...

>> weiter

AFK-Kolloquium 2017 / EuPRA and AFK Joint Conference

Registration opened - Draft program available

>> weiter

Prof. Dr. Ulrich Albrecht verstorben

Am 26. Dezember verstarb Ulrich Albrecht, langjähriges aktives Mitglied der AFK. Ulrich Albrecht hat sich in vielen Jahren um die AFK enorm verdient gemacht. Von 1971 bis 1973 sowie von 1998 bis 2002 war er Vorstandsvorsitzender der AFK. Eine...

>> weiter