Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo)

Die Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) wird im Auftrag des Vorstands der AFK von Thorsten Bonacker (Marburg), Tanja Brühl (Frankfurt a. M.) und Christoph Weller (Augsburg) herausgegeben. Sie veröffentlicht methodisch und theoretisch reflektierte Studien aus unterschiedlichsten Disziplinen zu Fragestellungen der Friedens- und Konfliktforschung und erscheint halbjährlich mit ca. 160 Seiten pro Heft.

Die ZeFKo soll ein wichtiges Kommunikationsforum für die Auseinandersetzung um begriffliche, theoretische, methodische und konzeptionelle Fragen der Forschung zu Gewalt, Konflikt und Frieden sein und dabei insbesondere auch die interdisziplinären Debatten in der Friedens- und Konfliktforschung anregen. Hierin einbezogen sind Ethnologie, Geographie, Geschichtswissenschaft, Kultur- und Literaturwissenschaften, Pädagogik, Philosophie, Politikwissenschaft, Psychologie, Rechtswissenschaft, Soziologie, Theologie, aber auch die Naturwissenschaften.

 

Anfang Dezember erschien die Printversion der Ausgabe 2/2016. Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis des aktuellen Heftes.

Auf www.zefko.nomos.de gibt es eine kostenfreie Leseprobe aus dem aktuellen Heft. Diesmal handelt es sich dabei um den Beitrag "Einseitige Gewalt in Bürgerkriegen und deren Auswirkungen auf Mediationsangebot und -nachfrage" von Levke Aduda und Margit Bussmann.

Der erste ZeFKo-Sonderband erschien im Dezember 2015 zum Thema "Religion in der Friedens- und Konfliktforschung", herausgegeben von Ines-Jacqueline Werkner. ZeFKo-AbonnentInnen und AFK-Mitglieder können die ZeFKo-Sonderbände zu einem reduzierten Preis erwerben.

 

Mitglieder der AFK erhalten die ZeFKo kontinuierlich im Rahmen ihrer AFK-Mitgliedschaft.

Nicht AFK-Mitglieder beziehen Einzelhefte oder ein Abo bitte über den Nomos-Shop.


 

Weitere Einblicke:

Abstracts zu den einzelnen Aufsätzen sowie eine kostenfrei abrufbare Leseprobe pro Ausgabe finden Sie auf der offiziellen Homepage der ZeFKo unter www.zefko.nomos.de.

Das Editorial aus Heft 1/2012, verfasst von den HerausgeberInnen und mit näheren Informationen zum Profil der ZeFKo, finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnisse früherer Hefte:

ZeFKo 5: 1 (2016)

ZeFKo 4: 2 (2015)

ZeFKo 4: 1 (2015)

ZeFKo 3: 2 (2014)

ZeFKo 3: 1 (2014)

ZeFKo 2: 2 (2013)

ZeFKo 2: 1 (2013)

ZeFKo 1: 2 (2012)

ZeFKo 1: 1 (2012)

Tagung "Interreligiöser Dialog in Wissenschaft und Praxis", 05. Juli 2017 in Kleve

Deutschland ist eine plurireligiöse Gesellschaft, in der Angehörige verschiedenster Religionen und Weltanschauungen zusammenleben. Religionszugehörigkeit kann dabei ebenso Ausgangspunkt von Konflikten sein wie zu Respekt und Akzeptanz von Pluralität...

>> weiter

Karl Holl verstorben

Am 23. April 2017 verstarb Karl Holl, Gründer des Arbeitskreises Historische Friedens- und Konfliktforschung (AHKF). Der Arbeitskreis hat unter Mitwirkung von Wegbegleiter*innen einen Nachruf verfasst, den sie hier einsehen können. 

>> weiter

Neue Ausgabe der Zeitschrift Wissenschaft & Frieden

Das neue Heft der Zeitschrift "Wissenschaft & Frieden" ist kürzlich unter dem Titel "Flucht und Konflikt" erschienen. Seit 2015 beherrscht die Debatte über Zuwanderung die deutsche und europäische Politik. Weltweit fliehen...

>> weiter